Wir übernehmen die ganze Schafherde!

Puh! In den letzten Tagen sind wir schwer beschäftigt und ihr habt deshalb nun schon länger nichts von uns gehört. Das hat auch einen Grund.

Es sieht nämlich ganz so aus, als könnten wir schon bald DIE komplette Schafherde übernehmen und dadurch nicht nur eine gute Versorgung für alle Schafe neben Paula & Michl sicherstellen,
sondern auch ein Zeichen setzen, Schafe nicht nur als “Nutztiere” und “Wirtschaftsfaktor” zu betrachten.

>>> EDIT: Wir haben uns entschieden und die ganze Schafherde übernommen. Zur Versorgung und zum Unterhalt der Tiere vermitteln wir Patenschaften. <<<

20160802 Herde- Bernehmen in Wir übernehmen die ganze Schafherde!

Zur Vorgeschichte: Nachdem uns bereits 2014 unser Schaf Paula zugelaufen war, konnten wir sie recht schnell gut unterbringen und in eine vorhandene Schafherde integrieren.
Dort lebt sie mittlerweile mit vielen anderen Schafen und Lämmern zusammen und grast Weiden in und um unseren Wohnort ab. (mehr zu Paula erfährst Du hier: http://liveandletlive.de/paula/)

Nachdem wir Paula natürlich nur unter der Bedingung in die Herde integriert haben, dass sie sich dort wohl fühlt, sie natürlich nicht auf dem Teller landet
und wir für ihre Versorgung aufkommen, haben wir in all der Zeit, in der wir sie besucht haben, auch die anderen Schafe immer mehr ins Herz geschlossen.

Auch die Landwirtin, die für die Herde verantwortlich ist und mit der wir in der Zwischenzeit viele schöne Gespräche über die Tiere geführt haben,
fühlt sich nicht mehr wohl mit dem Gedanken, die neu geborenen Lämmer zur Sicherung ihres Unterhaltes abgeben zu müssen.

Wir bereiten also im Moment die Patenschaften für die gesamte Schafherde vor.

In den nächsten Tagen werden wir euch deshalb die einzelnen Tiere aus der Herde vorstellen – jedes mit seinem ganz eigenen Charakter und seiner Geschichte.
Mit einer Patenschaft in Höhe von 25.- € pro Monat stellen wir gemeinsam mit euch nicht nur die bestmögliche und fachgerechte Pflege und Versorgung der Schafe sicher,
sondern sichern damit auch ein Stück weit die Existenz einer Frau, bei der durch unser Engagement ein Umdenken stattgefunden hat
und die sich heute mehr als jemals zuvor darüber freut, ein Stück weit aus dem “System Nutztierhaltung” ausbrechen zu können.

In den darauf folgenden Wochen werden wir unsere Website (www.liveandletlive.de) immer mehr mit Leben füllen, Informations-Kampagnen zum veganen Leben starten
und euch zeigen, wie auch ihr Teil von Live and let live werden, einen sinnvollen Beitrag zu einem friedvollen Miteinander leisten und auf diese Weise etwas Gutes tun könnt.

Wir sind schon jetzt dankbar für die Hilfe und Unterstützung, die die Tiere und wir von euch bekommen und setzen uns auch in Zukunft Tag für Tag aufs Neue ein für ein friedvolles LEBEN UND LEBEN LASSEN.

Ein Gedanke zu „Wir übernehmen die ganze Schafherde!

Kommentare sind geschlossen.