Schlitzohr

 

Jetzt Schafpate für Schaf Schlitzohr werden

Seit Neuestem darf man, wenn man die Schafherde besuchen kommt, Schlitzohr mit einem Küsschen begrüßen. Wenn man bedenkt, wie hektisch sie zu beginn war, geht einem irgendwie das Herz auf.

Irgendwann mal hatte sie sich eine der beiden Ohrmarken, durch die die Tiere anhand der aufgedruckten Nummern registriert werden müssen, ausgerissen und ihr Name stand fest. Irgendwie passt er aber auch zu ihr.

Als eine der wenigen „leidet“ sie unter einer Art krankhaftem Klauenwachstum, was es nötig macht, die Klauen häufiger und etwas aufwändiger als bei den anderen zu schneiden und zu pflegen. In der wirtschaftlichen Nutztierhaltung wäre sie ein „untragbarer Aufwand“. Weil wir uns jedoch kümmern, kommt sie damit super gut zurecht.

Auch Du möchtest Schafpate werden und Schlitzohr vielleicht sogar regelmäßig besuchen kommen und gut versorgt wissen? Übernehme jetzt eine Schafpatenschaft in Höhe und für die Dauer Deiner Wahl!

>>> Schafpatenschaft übernehmen <<<

Herzlichen Dank für Deine Unterstützung!